Renaturierung

Der Umwelt verpflichtet.
Wichtiges Prinzip der Firmenphilosophie – erfolgreiche Projekte.

Kiesgruben und Steinbrüche zeichnen sich durch einen hohen Strukturreichtum, durch nährstoffarme Offenlandschaften und eine große Dynamik aus. Um diese Lebensräume für Pflanzen und Tiere zu erhalten, ist Asamer darauf bedacht alle Rahmenbedingungen zum Schutz der Natur einzuhalten. Nur so können Kiesgruben und Steinbrüche für die Erhaltung der biologischen Vielfalt von besonderem Wert sein.

  • Kiesgruben und Steinbrüche werden nicht in Gebieten eingerichtet, die aus der Sicht des Naturschutzes besonders bedeutend beziehungsweise sensibel sind.
  • Während des Abbaus wird Rücksicht auf besondere Lebensräume und Arten genommen.
  • Während und nach dem Abbau wird der Aspekt der Einhaltung und Förderung der biologischen Vielfalt als wesentlicher Bestandteil mit einbezogen.

Renaturierungsbeispiele

So finden wir – beispielsweise - in Meidling im Tal den Uhu, Zwergtaucher und das Weiße Fingerkraut wieder. Halsbandschnäpper und Graue Beißschnecke haben in Praha / Zbraslav ein neues Zuhause gefunden. In Ohlsdorf Nord-Hildprechting blüht das Graugrüne Vierkant-Weidenröschen und der Berg-Sandlaufkäfer hat sich wieder angesiedelt. Und in Vysokà pri Morave ziehen wieder Seeadler und Schwarzmilan über Zwerg-Veilchen ihre beeindruckenden Kreise.